TESTBERICHT Tacx Blue Matic Rollentrainer

Gerade in der kühlen Jahreszeit fällt es uns selbst oft schwer, gegen unseren inneren Schweinehund anzukämpfen und unser Bewegungsprogramm im Freien zu absolvieren. Unser Training und unsere Kondition sollen darunter allerding nicht leiden.

Rollentrainer Action-150x150 in TESTBERICHT Tacx Blue Matic RollentrainerNachdem wir uns mit Mountainbike und Rennrad ausgestattet haben, suchten wir im letzten Winter noch nach einer Möglichkeit, mit der wir auch ohne großen Aufwand unsere Trainingseinheit zuhause absolvieren können und landeten nach etwas Recherche beim Tacx Blue Matic.

Rollentrainer Mit Rennrad in TESTBERICHT Tacx Blue Matic Rollentrainer

Beim Tacx Blue Matic handelt es sich um das mittlere Modell der Blue-Hometrainier-Reihe, einen sog. „Rollentrainer“. (Außerdem gibt es noch verschiedene weitere Basic- und interaktive Trainer, bei denen zum Beispiel eine zugehörige Software Deine Leistung analysiert und Radstrecken simuliert. Für uns etwas zu viel des Guten!). Das Hinterrad des Fahrrades – in unserem Falle des Rennrades – wird per Schnellspanner aufgebockt und man kann dann eigentlich sofort loslegen und in die Pedale treten.

Rollentrainer Aufger Umt 2-150x150 in TESTBERICHT Tacx Blue Matic RollentrainerDer robuste Rahmen steht dank seines Gewichtes dabei sicher auf dem Boden. Außerdem lässt sich der Rollentrainer nicht nur mit wenigen Handgriffen ganz einfach zusammenbauen (es gibt sogar ein Youtube-Video dazu!), sondern auch platzsparend aufbewahren.

Bei der verwendeten Magnetbremse handelt es sich übrigens um ein einfaches Bremssystem, das sich ideal für das Ausdauertraining Zuhause eignet.  Es besteht aus zwei Scheiben mit je 8 Dauermagneten. Mit dem 10-stufigen Widerstandshebel am Lenker kannst Du die Positionen der Magnete zueinander verändern, sodass der Widerstand beim Training steigt, wenn Du schneller fährst oder Du mit dem Hebel einen schwereren Modus wählst. Der maximale Widerstand beträgt 700 Watt.

Zwar ist das Radfahren durch den Widerstand des Reifens verhältnismäßig laut, aber mit Kopfhörer oder angepasster Lautstärke von Fernseher oder Musik kann man sich beim Training gut noch etwas berieseln oder auch anfeuern lassen (Tabata Bike Workout with Justin Stewart).

 in TESTBERICHT Tacx Blue Matic Rollentrainer

Fazit

Das Gerät lässt sich ohne aufwendige Einweisung und umfangreiche Anleitung aufbauen und auch das Rad ist später schnell in den Rollentrainer eingespannt und macht ihn so für die kalten und feuchten Tage zur perfekten Alternative zum Rennrad, gerade auch wenn einem das nötige Kleingeld für ein hochwertiges Zweitgerät „mit Winterausstattung“ fehlt.

Trainiert man allerdings sehr häufig damit, lohnt sich die Anschaffung eines „blauen“ extra Reifens, der sich im Vergleich zum normalen Fahrradreifen nicht so schnell abnutzt und der durch sein spezielles Profil weniger geräuschintensiv ist. Den bekommst Du im Fachhandel oder über das Internet.

Hier geht’s zum Rollentrainer Blue Motion Pro im Decathlon-Shop.*

Folgst Du dem angegebenen Link, erhalten wir auf jeden gekauften Artikel eine kleine Provision für unsere Empfehlung und Du unterstützt dabei die Arbeit am Blog. Die Produkte werden dadurch für Dich nicht teurer! Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *