Neuausrichtung // FIBO 2016 // Still motivated

Wie Du sicher bemerkt hast, haben wir bereits seit längerem keine neuen Texte mehr veröffentlicht. Aber nur etwas zu schreiben, damit etwas geschrieben ist, wollten wir euch und uns nicht zumuten. In dieser Zeit haben wir uns gedanklich mal wieder etwas sammeln können und uns unter anderem für eine Neuausrichtung des Blogs entschieden.

Unsere Texte sollen euch und uns wieder mehr Wert bieten. In Zukunft möchten wir gemeinsam mit euch festhalten, inwiefern wir alle auch für andere Lebensbereiche von einem vegan aktiven Lebensstil profitieren können.

 Vegan Aktiv Team 2 in Neuausrichtung // FIBO 2016 // Still motivated

FIBO 2016

Zum Beispiel vom Besuch einer Messe. In unserem Falle nicht von irgendeiner Messe, sondern vermutlich DER Pflichtveranstaltung für alle Fitness- und Kraftsport-Interessierten und Treffpunkt für alle Neu- und „Alt“-Sympathisanten: die FIBO (Fitness- und Bodybuildingmesse) in Köln.

Am letzten Wochenende waren wir gemeinsam mit einem Freund dort und möchten euch nun von unseren Eindrücken erzählen.

Zwar fanden wir es etwas schade, dass, obwohl wir alle die selbe Liebe bzw. Sympathie zum Fitness Lifestyle teilen, doch jeder der Besucher mehr oder weniger anonym unterwegs und die Stimmung unter den Besuchern eher wenig herzlich war. Aber dafür war die Stimmung an den Ständen umso besser und wechselte zwischen persönlichen Gesprächen mit Fans, der Ausgabe von Gratis-Proben und Live-Musik.

FIBO-vegan-aktiv1 in Neuausrichtung // FIBO 2016 // Still motivated

An verschiedenen Ständen haben wir sogar ein paar vegane Produkte erspäht. Das waren überwiegend (Protein-) Riegel, Proteinpulver und -Müsli und wir konnten zum Beispiel die neuen Protein Riegel von BeGreen und die veganen Sorten von Hafervoll testen. Und obwohl wir beide ganz lecker fanden, finden wir auch, dass der Markt für vegane Fitness-Produkte noch jede Menge Potential bietet…

Über die Messe

Die größte Fitnessmesse der Welt fand auch in diesem Jahr vom 7. – 10. April 2016 wieder in Köln (auf dem dortigen Messegelände) statt.

Der Eintritt. Im Vorverkauf haben wir uns online als Fachbesucher mit unserem Veganfachgeschäft Vegativ registriert und für 30 € die Karten gekauft und Zuhause ausgedruckt. Das Parken am Anreisetag auf dem Messegelände fanden wir mit 10 € dann verhältnismäßig teuer.

Das Essensangebot. Das Essensangebot war für eine „Fitness“-Messe relativ schlecht und nicht wirklich fitnessgerecht gestaltet und mit knapp 10 € für eine Tüte gebratene Nudeln mit Gemüse für uns dann doch etwas überteuert. Für den nächsten Besuch werden wir uns wie es sich gehört mit vorbereiteten Mahlzeiten ausstatten.

Die Aussteller. Ausgestellt haben laut Veranstalter mehr als 725 Unternehmen aus über 40 Ländern, aufgeteilt in insgesamt 10 Messehallen.

Die Messe selbst war eingeteilt in die FIBO Expert, die FIBO Passion und die FIBO Power.

Die FIBO Expert gilt als die Internationale Businessplattform für Manager, Händler, Zulieferer, Investoren und Entscheidungsträger der Fitness-, Wellness- und Gesundheitsbranche – hier wurden z.B. neue Trainingsgeräte und -methoden vorgestellt und auch Hersteller für die eigene Produktlinie waren hier zu finden.

Auf der FIBO Passion (Das Shoppingerlebnis für Fitnessfans) gab es Produkte und Trainingszubehör, Sportbekleidung und sonstiges Equipment zu finden und auf der FIBO Power, „Europas wichtigstem Treffpunkt der Bodybuilding-, Kraft- und Kampfsportszene“ tummelten sich vor allem die Fitness-Youtuber und deren Fans.

Für uns als Endverbraucher war – wie vermutlich für die meisten – die FIBO POWER am interessantesten. Überwiegend Supplements und Sport- und Trainingskleidung wurden hier angeboten.

Die Besucher. Am 7.  und  8. April war die Messe für Fachbesucher und am Wochenende vom  9. bis 10. April für Fach- und Privatbesucher geöffnet. Nicht nur wir haben uns gewundert, wie viele „Fachbesucher“ es gibt. Und nachdem die Messe am Donnerstag und Freitag schon recht gut besucht war, muss sie am am Wochenende wohl recht überlaufen gewesen sein.

Fitness-Youtube. Einige unserer Lieblings Fitness Youtuber haben wir entweder gesehen oder uns im Nachhinein zumindest deren Videos und Fazit zur Messe angeschaut. Es war spannend sie einmal in „Natura“ zu sehen und gar nicht so unreal wie zuvor vermutet.

Wir möchten dazu sagen, dass es für uns nicht „diesen einen“ Fitness Youtuber gibt, sondern wir uns von allen auf Youtube verfügbaren Videos diejenigen aussuchen, die zu uns, unserem Leben und unsere Zielen passen.

Wir sind auf der einen Seite echt ziemlich gespannt, wie lange der „Fitness-Hype“ bei vielen Besuchern noch anhält, aber mindestens genauso überzeugt, dass außer uns auch noch viele andere dauerhaft ihr Leben um gesunde und aktive Gewohnheiten bereichern werden, um (wie wir) auch in anderen Lebensbereichen davon zu profitieren.

Still motivated.

Was wir in jeden Fall von der FIBO mitgenommen haben sind der „Spirit“ und das gute Gefühl, etwas für sich, seinen Körper und seine Gesundheit zu tun, festzustellen, wie viele Menschen unterschiedlichster Art sich für ein und dieselbe Sache begeistern können (das begeistert uns im Übrigen nach wie vor auch an der veganen Lebensweise) und eine ordentliche Portion Motivation, weiter an einer Sache dranzubleiben. So, dass wir am gleichen Abend noch beide ein kurzes, aber knackiges Workout absolviert haben.

Wir sind uns einmal mehr bewusst geworden, wie wichtig es ist, sich mit Gleichgesinnten zu umgeben, egal ob privat oder geschäftlich, um sich immer wieder neu zu motivieren bzw. dranzubleiben und sich nicht entmutigen zu lassen oder zu denken, dass man irgendwie fehl am Platz ist, weil man „anders“ ist und lebt als scheinbar alle um einen herum. Und auch wenn man nicht gleich und sofort die gewünschten Ergebnisse sieht, weiß man doch, dass man langfristig für seine Mühe und Anstrengungen belohnt wird!

Mehr Infos zur FIBO, den Ausstellern und Produkten und den nächsten Terminen für die nächsten Veranstaltungen findest Du auf http://www.fibo.de/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *