Mit einer gesunden Schilddrüse zu mehr sportlichem Erfolg!

In der letzten Zeit hatte ich vermehrt das Gefühl, dass mit dem gesundheitlichen Gleichgewicht in meinem Körper etwas nicht ganz rund läuft und dass sich mein Körper für die Zeit, in der ich mich intensiv mit Ernährung und Training beschäftige, noch etwas zu langsam in die gewünschte Richtung entwickelt.

Mir war schnell klar, in welche Richtung meine Recherche gehen sollte und wo ich ansetze, nahm ich doch seit einigen Jahren ein Hormon-Präparat aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion, beschäftigte mich, angeregt durch etwas Recherche und einige Gespräche ein wenig intensiver damit und besorgte mit nach einigen Empfehlungen dieses Buch.

Schilddr Se in Mit einer gesunden Schilddrüse zu mehr sportlichem Erfolg!

Was bereits mit zu einer Umstellung auf eine vegane Ernährungsweise beigetragen hat, galt für mich nun erneut: ich war nämilch zudem auf der Suche nach einer Quelle für noch mehr Energie und Leistungsfähigkeit und einer Art der „körperlichen Optimierung“.

Wie sich herausstellte, bietet das Schilddrüsen-Gleichgewicht hierzu einige gute Möglichkeiten.

Die Schilddrüse: ein sehr komplexes Thema

Ich war zunächst etwas überrascht, als ich feststellen musste, dass es sich hierbei doch um eine komplexere Thematik handelt, als zunächst angenommen.

Und auch, dass das Blutbild, welches zu den verschiedenen Krankeitsbildern der Schilddrüsenunterfunktion gehört, nicht nur aus dem im Üblichen von Allgemeinmedizinern überprüften „TSH“ – Wert, sondern so vielen weiteren Kennzahlen besteht, zeigt, dass es sich um ein komplexes Thema  handelt.

Diese Komplexizität spiegelt sich unter anderem auch in der vielseitigen Symptomatik wieder, auf die im Buch detailliert eingegangen wird und in der auch Du Dich vielleicht wieder findest.


Schilddr Senunterfunktion-und-Hashimoto-anders-behandeln Vegan Aktiv-300x300 in Mit einer gesunden Schilddrüse zu mehr sportlichem Erfolg!

Kharrazian, Datis (2015):

Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto anders behandeln. Wenn Sie sich trotz normaler Blutwerte schlecht fühlen. Die 22 Muster der Schilddrüsenunterfunktion.*

 

 


Die Symptome einer Schilddrüsen-unterfunktion

Die Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion sind wie gesagt sehr vielseitig und reichen lt. Angaben des Autors von Müdigkeit mit außergewöhnlich hohem Schlafbedürfnis und morgendlichen Kopfschmerzen über Muskelkrämpfen in Ruhe, (chronischer) Verstopfung, erhöhter Anfälligkeit für Erkältungen und andere virale oder bakterielle Infektionen mit überdurchschnittlich langer Erholungspause, Kälteüberempfindlichkeit und einer eher niedrigen Körpertemperatur, einer langsamen Wundheilung, juckender, trockener Haut, trockenem, sprödem Haar bis hin zu Haarausfall und dem Verlust des äußerden Drittels der Augenbrauenbehaarung. Weitere Symptome können sein: Ödeme, insbesondere Gesichtsschwellungen, Kreislaufschwäche und Taubheitsgefühl in Händen und Füßen oder sogar Depressionen. Auch eine Gewichtszunahme trotz kontrollierter Kalorienaufnahme ist möglich.

All diese Symptome können, für sich genommen oder in Kombination auf eine Funktionsstörung der Schilddrüse hinweisen. Bei Hashimoto Thyreoiditis (= eine Autoimmunerkrankung, die zu einer chronischen Entzündung der Schilddrüse führt) können noch einige mehr hinzu kommen.

Wenn Dir nur einige der Symptome bekannt vorkommen und Du wie ich Dein körperliches Ziel trotz Disziplin zu langsam zu erreichen scheinst, rate ich Dir in jedem Fall, Deine Schilddrüse von einem Fachmann überprüfen zu lassen.

Eine gesunde Schilddrüse für mehr sportliche Leistung

Obwohl ich Dir mit diesem Beitrag keine Angst machen möchte, so können die oben aufgeführten Symptome Deine sportliche Leistung bzw. den Erfolg, den Du Dir daraus versprichst, doch maßgeblich beeinflussen. Etwa durch den Abbau von Muskelmasse und die Vermehrung von Körperfett in Kombination mit einem erhöhtem Blutzucker- und Insulinspiegel. Aus Sportlerkreisen vernimmt man deshalb zunehmend den Rat, bei Verdacht auf Störungen der Schilddrüse einen entsprechenden Spezialisten aufzusuchen.

Bring Deinen Körper ins Gleichgewicht

Ein Immunsystem, das nicht richtig funktioniert, ein dauerhaft unausgeglichener Blutzuckerspiegel, ein Ungleichgewicht im Darm, Probleme mit den Nebennieren und Hormonschwankungen – sie alle können die Schilddrüse negativ beeinflussen. Deren Werte können durch die Gabe von Hormontabletten zwar im Normbereich gehalten werden, bekäpfen jedoch nicht deren Ursache und gehen oft mit einer lebenslangen Leidensgeschichte einher.

Warum eine gesunde Schilddrüse so wichtig ist

Die Schilddrüse  nimmt eine zentrale Rolle im menschlichen Stoffwechsel ein. Sie bildet die lebenswichtigen Hormone Trijodthyronin (T3) und Tetrajodthyronin bzw. Thyroxin (T4). Diese Botenstoffe regulieren den gesamten Stoffwechsel, Herz, Gehirn und Kreislauf, Magen und Darm, Nerven und Muskeln und bestimmen hierdurch über den Sauerstoff- und Energieverbrauch, die Körperwärme, den Mineralstoff- und Wasserhaushalt – und zum Beispiel auch die Möglichkeit zur Fettverbrennung. Durch die Hormonausschüttung bestimmt sie außerdem über Persönlichkeit und seelisches Wohlbefinden, Sexualität und Fruchtbarkeit und das Wachstum von Haut, Haaren und Nägeln.
Während des Heranwachsens steuert die Schilddrüse die gesamte körperliche und geistige Entwicklung.

Der Aufbau des Buches und konkrete Tipps

Schilddr Senunterfunktion-und-Hashimoto-anders-behandeln Vegan Aktiv in Mit einer gesunden Schilddrüse zu mehr sportlichem Erfolg!

Das Buch ist in 11 Kapitel aufgeteilt:

  1. Kapitel: Die Schilddrüse
  2. Kapitel: Neueste Erkenntnisse zur Hashimoto Thyreoiditis
  3. Kapitel: Hashimoto ist eine Erkrankung des Immunsystems
  4. Kapitel: Die sechs Muster der Schilddrüsenunterfunktion
    und welche Blutwerte dafür charakteristisch sind
  5. Kapitel: Gesunder Blutzucker – gesunde Schilddrüse.
    Wie wichtig ein ausgeglichener Blutzucker für die optimale Funktionsfähigkeit der Schilddrüse ist.
  6.  Kapitel: Die Verdauung mischt mit: Keine gesunde Schilddrüse
    ohne einen gesunden Darm.
  7. Kapitel: Nebennierenschwäche und Schilddrüsenunterfunktion.
  8. Kapitel: Der Einfluss von Hormonersatztherapien auf die
    Schilddrüse.
  9. Kapitel: Vergessen Sie Ihr Gehirn nicht!
  10. Kapitel: Die 22 Muster der Schilddrüsenunterfunktion.
  11. Kapitel: Weiterführende Informationen zu Supplementen und
    Aufbaumitteln.

Es wird nicht nur aufgezeigt, welche Bereiche des Körpers durch die Schilddrüse beeinflusst werden, sondern auch konkrete Tipps für ein gesundes Immunsystem, einen ausgeglichenen Blutzucker-spiegel, Gleichgewicht im Darm, eine gute Funktionalität der Nebennieren und einen ausgeglichenen Hormonhaushalt gegeben, die jeweils die Schilddrüse positiv beeinflussen.

Das Buch stellt auch die Bedeutung einer ernährungs-physiologischen Behandlung heraus, ohne die vielseitige körperliche Beeinträchtigungen bestehen bleiben oder entstehen können.

Im letzten Kapitel werden außerdem Supplemente, Pflanzenextrakte, Nährsubstanzen, Cremes, Pulver und Aufbaumittel zur Unterstützung eines stabilen Blutzuckers, der Möglichkeit zur Anpassung des Körpers auf Stresssituationen, die Unterstützung der Nebennieren, zur Generierung eines gesunden Vitamin-D-Spiegels, für die Darmgesundheit, eine gesunde Leber- und Gallenfunktion und schließlich des Schilddrüsenstoffwechsels und der Hormonproduktion gegeben.

Was Du für eine gesunde Schilddrüse tun kannst

Wie bereits eingangs erwähnt, handelt es sich um ein viel komplexeres Thema, als zunächst angenommen und die Symptomatik ist ebenso vielseitig wie deren Bahandlungsmöglichkeiten. Aber: das müssen keinesfalls Hormone oder Tabletten sein.

Obwohl das Buch Aufschluss über eine Vielzahl von Zusammenhängen gibt, bleibt eine Selbst-Diagnostik schwierig. Zudem ist eine Analyse mehrerer Werte durch einen Spezialisten nötig und macht den Besuch beim Doc sinnvoll, gerade wenn Du Deinen körperlichen Zustand oder die Einnahme von Tabletten nicht einfach akzeptieren, sondern stattdessen noch mehr aus Dir herauszuholen möchtest. Das ist für jeden allerdings eine ganz individuelle Sache: für den einen ist das Fernbleiben der Symptome bereits ein Erfolg, während der andere beispielsweise durch weniger Müdigkeit und Niedergeschlagenheit endlich wieder aktiver am Leben teilhaben kann.

Einige Änderungen kann man jedoch auch schon vor einem Arztbesuch selbst vornehmen. So achte ich beispielweise zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung und die Verwendung einer pflanzlichen Nährstoff-Kombination (LIFEPLUS Daily) auf meine Darmgesundheit und achte achte auf einen stabilen Blutzucker, indem ich mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu mir nehme, weniger zuckerreiche Obstsorten auf einmal esse und Kohlenhydrate noch überlegter mit pflanzlichen Proteinquellen kombiniere.


* Folgst Du den angegebenen Links, erhalten wir auf jeden gekauften Artikel eine kleine Provision für unsere Empfehlung und Du unterstützt dabei die Arbeit am Blog. Die Produkte werden dadurch für Dich nicht teurer! Vielen Dank für Deine Unterstützung

Comments

  1. says

    Hi liebe Corinna,

    vielen Dank für den super Blogartikel. Schilddrüsenunterfunktion betrifft mich auch und das Buch klingt sehr interessant. Hashimoto habe ich zum Glück nicht. Ist Hashimoto in dem Buch wirklich nur in den zwei Kapiteln ein Thema oder bezieht sich die Autorin immer wieder darauf? Ich suche nämlich nach Lektüre, in der es mehr um die Schilddrüsenunterfunktion geht.

    Vielen Dank schon mal für die Antwort. 🙂
    GLG Jule

    • Corinna says

      Hallo Jule,

      lieben Dank für Dein Feedback! Das Buch ist genau dann ein super Begleiter, wenn Du wie ich unter einer Schilddrüsenunterfunktion leidest. Wie bereits im Artikel erwähnt war ich mir um die Auswirkungen auf den Körper in Gänze gar nicht bewusst und auch nicht, dass ich so viel mehr tun kann, als nur die Hormontabletten einzunehmen. Ich denke auch Du wirst Dich in einigen Ausführungen wieder finden und die ein oder andere Auswirkung auf Deinen Körper bereits erfahren haben. Die 19.- € ist es auf jeden Fall wert, ein Grundverständnis über die Vorgänge im Körper zu bekommen und ich bin gespannt, was mein Besuch bei der Spezialistin Anfang März ergibt! LG

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *